3 Fakten – Das Fell der Achal-Tekkiner

3 Fakten – Das Fell der Achal-Tekkiner Previous item Akhal-Teke Horse –...
  1. Das Haarmark der Achal-Tekkiner ist sehr dünn. Dadurch entsteht zwischen Mark und Rinde eine transparente Schicht. In dieser Schicht bricht sich das Licht wie in einem Kristall. 
  2. In China werden sie aufgrund des schimmernden Fells oft als Himmelspferde bezeichnet, weshalb die chinesischen Kaiser sogar Krieg mit Baktrien führten, um in den Besitz der edlen Pferde zu kommen. 
  3. Preisgekrönt – Das besondere Fell brachte einem Achal-Tekkiner den Titel als schönstes Pferd der Welt.